Die richtige Schlafausstattung

Die richtige Ausstattung beeinflusst die Schlafqualität in hohem Maße. Die Auswahl einer orthopädisch geeigneten Matratze ist darüber hinaus entscheidend nicht nur für die Qualität des Schlafs, sondern auch für die Gesunderhaltung der Wirbelsäule und der Bandscheiben.

Die Bandscheiben benötigen nach der Belastung des Tages nachts die Entlastung durch eine optimale Lagerung und Abstützung der s-förmigen Wirbelsäule. Deshalb ist die weit verbreitete Ansicht, dass eine möglichst harte Matratze gesund sei, vollkommen falsch.

Damit die Wirbelsäule nachts optimal gelagert ist, muss sich das Bettsystem aus Matratze und Lattenrost der Wirbelsäule anpassen: Im Becken- und Schulterbereich muss die Matratze nachgeben, um im Lordosebereich (das "Hohlkreuz" zwischen Becken und Brustwirbelsäule) die Wirbelsäule eher fest zu unterstützen.

Das berühmte "Brett im Bett" ist also das schlimmste, was man tun kann!

lattoflex2

Das optimale Bettsystem muss für jeden Menschen aufgrund seines unterschiedlichen Gewichts, seiner Statur und Größe individuell ermittelt werden. Wir als Fachgeschäfte in Kassel bieten dabei nicht nur die notwendige kompetente Beratung, sondern auch ein breit gefächertes Sortiment ausgesuchter Matratzen und Lattenroste, mit denen auch Menschen mit Rückenproblemen die richtige Schlafstätte finden.

Man sollte allerdings nicht mit dem Kauf eines geeigneten Bettsystems warten, bis man Rückenprobleme bekommt: Ein Teil der weit verbreiteten Rückenprobleme kann durch die geeignete "Prävention", nämlich ein optimal abstützendes Bettsystem, vermieden werden.

Denn Rückenprobleme sind oft einfach Verschleißerscheinungen, die sich mit zunehmendem Alter häufen, insbesondere da viele Menschen heute durch geringere körperliche Betätigung weniger Unterstützung der Wirbelsäule durch Ihre Muskulatur haben.

Wenn man daher von Kindesbeinen an auf die richtige vorbeugende nächtliche Erholung im geeigneten Bettsystem achtet, können viele spätere Rückenprobleme vermieden werden. Auch wenn man in jungen Jahren vielleicht problemlos auf einer viel zu harten Unterlage schlafen, kann, so sollte man dies nicht für gesund halten: Die Probleme daraus treten nur erst sehr viel später zu Tage!

Neben diesen orthopädischen Anforderungen wird die Schlafqualität auch noch vom Klima im Bett und im Schlafraum wesentlich beeinflusst (Tipps zu weiteren Faktoren wie Ernährung, Gesundheitszustand, Stress etc. siehe nebenstehende Tipps der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung).

Idealerweise herrscht in der Betthöhle eine Wohlfühltemperatur von ca. 32º Celsius während man im Schlafraum etwa eine Temperatur von 18º Celsius haben sollte. Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt in der Betthöhle und im Schlafraum zwischen 50 und 60%.

Das Bettklima wird dabei zum größten Teil bestimmt von dem Menschen der darin liegt und von der Zudecke. Menschen produzieren im Bett unterschiedlich viel Wärme und Feuchtigkeit, dies ist unter anderem abhängig von Geschlecht, Gewicht, Alter und Gesundheitszustand.

Die Jahreszeit wiederum beeinflusst die Temperatur im Schlafraum. Die optimale Zudecke sollte deshalb mit Hilfe kompetenter Beratung im Fachgeschäft individuell ermittelt werden. Unbedingt sollte jedoch in der warmen Jahreszeit eine weniger wärmende "Sommerdecke" als in der kälteren Jahreszeit verwandt werden (Winterdecke).

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück